Mace

Musik-Performance

Sams­tag, 20. Januar, 16 Uhr

Marie-Cécile Reber

Sam­plin­g/­Live-Recor­ding

Im Rah­men der Kunst­aus­stel­lung “erra­tisch sind wir sowieso” des Wal­li­ser Künst­lers Nico­las Wit­schi ent­steht im Raum K eine Auf­füh­rung der Luzer­ner Musi­ke­rin und Kom­po­nis­tin Marie-Cécile Reber. Geräu­sche aus der Natur und dem All­tag bil­den das Fun­da­ment ihrer musi­ka­li­schen Arbei­ten. Für die Musi­ke­rin sind diese Geräu­sche und Sequen­zen wie die Töne eines Musik­in­stru­men­tes. Sie kom­bi­niert die Klänge mit­ein­an­der, bear­bei­tet und mani­pu­liert sie, bis sie zu einem Werk, einer Kom­po­si­tion geformt sind. Bei der Auf­füh­rung im Raum K die­nen das Arbeits­ma­te­rial und der Arbeits­pro­zess des Künst­lers als Grund­lage für die räum­lich-kom­po­si­to­ri­sche Musikperformance.

Reser­va­tio­nen an: kultur@raum‑k.ch

Aus­stel­lung Nico­las Wit­schi offen, 14 — 17 Uhr