Eberhard:Neuser

Konzert

Silke Eberhard (sax)
Nikolaus Neuser (trumpet)

Frei­tag, 14. Januar 2022, 20 Uhr

Im Rah­men der Kunstausstellung
Gabriela Schoe­nen­ber­ger, Bilder
Aus­stel­lung offen vor dem Konzert
18 — 20 Uhr

Seit über 20 Jah­ren prä­gen Silke Eber­hard und Niko­laus Neu­ser maß­geb­lich die pro­gres­sive Ber­li­ner Jazz­szene. Vom Trio übers Quin­tett bis zum Jazz Orches­ter wirkt das Künst­ler­paar gemein­sam in unter­schied­lichs­ten Bands mit. Dabei spie­len neben Eigen­kom­po­si­tio­nen zeit­ge­mäße Deu­tun­gen der Stü­cke von Charles Min­gus und Eric Dol­phy eine große Rolle. Außer­halb die­ser fes­ten Beset­zun­gen suchen sie in inter­dis­zi­pli­nä­ren Auf­füh­run­gen immer wie­der, ihre musi­ka­li­schen Vor­stel­lun­gen mit Tanz, Lite­ra­tur und Bil­den­der Kunst zu ver­bin­den. Cha­rak­te­ris­tisch für die Auf­tritte im Duo ist das Wech­sel­spiel zwi­schen durch­kom­po­nier­ten Pas­sa­gen und freien Sequen­zen, zwi­schen Jazz-Tra­di­tion und expe­ri­men­tel­lem Spiel. Dabei prio­ri­sie­ren sie stets den Moment, den Augen­blick, und nut­zen die viel­fäl­ti­gen klang­li­chen Mög­lich­kei­ten, die ihre Instru­mente mitbringen.

Reser­va­tio­nen an: kultur@raum‑k.ch
Beschränkte Anzahl Plätze

Ein­tritt CHF 30.-

https://silkeeberhard.com

https://www.nikolausneuser.com